Hochzeit

Ist es wirklich wichtig, wie lange Sie schon zusammen sind, bevor Sie sich verloben?

Ist es wirklich wichtig, wie lange Sie schon zusammen sind, bevor Sie sich verloben?



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Egal, ob Sie sich seit ein paar Monaten offiziell verabreden oder den größten Teil des letzten Jahrzehnts, Sie fragen sich vielleicht, woher Sie wissen werden, wann Sie den "süßen Ort" betreten haben - das ist der richtige Zeitpunkt, um sich zu verloben. Wenn Leute auf Ihrem Facebook-Feed einen Diamantring zur Schau stellen, nachdem sie jemanden weniger als ein Jahr gesehen haben, und wenn Highschool-Freunde, von denen Sie wissen, dass sie jahrzehntelang ohne Ring sind, ist es keine Überraschung, dass Sie verwirrt sind. Und Experten sind sich einig, dass es keine magische Zahl gibt. "Es gibt einige Paare, die beim ersten Date wissen, dass sie das eine gefunden haben und sich schnell verloben, während andere sich die Zeit nehmen, jemanden gut kennenzulernen, bevor sie einen Ring darauf setzen", sagt Julie Spira, Online-Dating-Expertin und Digital Heiratsvermittler.

Spira ist jedoch der Meinung, dass ein Paar mindestens alle Jahreszeiten zusammen durchmachen sollte, damit es die Flitterwochenphase übersteht, bevor es entscheidet, ob es ein Leben lang zusammenbleibt oder nicht. "Während der Werbephase, in der Regel die ersten drei Monate der Beziehung, zeigt sich jeder von seiner besten Seite", sagt sie. "Wenn Ihre Beziehung brandneu ist, sind Sie nicht zusammen auf Reisen gegangen, sind nicht zusammen in den Urlaub gefahren oder haben ein traumatisches Ereignis wie den Tod eines Familienmitglieds oder den Verlust eines Arbeitsplatzes erlebt."

Dawn Michael, Ph.D., klinische Sexologin, Beziehungsexpertin und Autorin von Mein Mann wird keinen Sex mit mir haben, geht noch einen Schritt weiter und fügt hinzu, dass die Zeit, die ein Paar vor der Ehe benötigt, um sich kennenzulernen, der Schlüssel zu einer dauerhaften Vereinigung ist. "Jedes Paar unterscheidet sich je nach Alter und Umständen, aber eine angemessene Zeitspanne für die Verlobung beträgt ein bis drei Jahre", sagt sie.

Die Forschung unterstützt diese Theorie. Eine von Forschern der Emory University in Atlanta veröffentlichte Studie ergab, dass Paare, die mindestens drei Jahre vor ihrer Verlobung zusammen waren, 39 Prozent seltener geschieden wurden als Paare, die sich im ersten Jahr ihrer Beziehung verlobt hatten.

Es ist klar, dass die Zeit für ein Paar auf der Seite steht, wenn es um die Langlebigkeit ihrer Ehe geht. Experten sind sich jedoch einig, dass eine glückliche Ehe mehr beinhaltet, als nur Jahre nebeneinander zu verbringen. Hier teilen sie die grundlegendsten Aspekte einer Beziehung, die für die Entscheidung, ob eine zukünftige Ehe Bestand haben wird, am wichtigsten sind.

Wie Sie kommunizieren und Konflikte lösen

Nach Angaben von Grant H. Brenner, M.D., Co-Autor von Irrelation: Wie wir dysfunktionale Beziehungen nutzen, um uns vor Intimität zu versteckenPaare, die die Werkzeuge haben, um den unvermeidlichen Herausforderungen zu begegnen, die die Ehe mit sich bringt, können nicht nur zusammenbleiben, sondern sich auch mehr amüsieren. Dr. Michael stimmt zu und fügt hinzu, dass die Art und Weise, wie ein Paar seine Meinungsverschiedenheiten löst, einer der wichtigsten Faktoren ist, um zu entscheiden, ob sie Probleme in ihrer Ehe lösen können oder nicht. Werden sie in schlimme Kämpfe verwickelt? Wird es letztendlich gelöst? Mobbt eine Person die andere? Schiebt eine Person ein Problem unter den Teppich? Ist eine Person passiv aggressiv? “, Fragt sie. "Die Idee ist zu wissen, dass Paare nicht einverstanden sind, aber wie die Meinungsverschiedenheit gehandhabt und gelöst wird, ist das, was zählt."

Ihre gemeinsamen Interessen und Werte

Während Paare nicht haben müssen alle Colleen Mullen, Psy.D., L.M.F.T., Gründer von Coaching Through Chaos, meint, sie sollten einiges teilen sowie ein gemeinsames Wertesystem. Dazu gehört, dass Sie sich in Bezug auf die Bedeutung der Familie für Sie, die spirituellen Überzeugungen usw. auf derselben Seite befinden. • Sie müssen nicht dieselben religiösen Überzeugungen haben, aber wenn Sie ein frommer Christ sind und Ihr Geliebter ein Atheist ist, kann dies führen zu einigen komplizierten Situationen, sagt sie. "Es kommt darauf an, genug Ähnlichkeiten in dem zu haben, was Ihnen am Herzen liegt, wie Sie in der Welt leben, die wichtig ist."

Wie Sie mit Finanzen umgehen

Die Art und Weise, in der Sie und Ihr Lebensgefährte in der Lage sind, Rechnungen zu speichern, auszugeben und zu bearbeiten, ist ein weiterer wichtiger Faktor. "Wenn einer ein Kaufsüchtiger ist und der andere für die Zukunft sparen will, ist eine Diskussion über ein Familienbudget unerlässlich", sagt Spira. "Viele Ehen lösen sich aufgrund finanzieller Probleme auf, daher ist es für eine erfolgreiche Ehe entscheidend, von Anfang an über einen Spar- und Rentenplan zu verfügen."

Ihre sexuelle Zufriedenheit

Experten sind sich einig, dass ein gesundes und aktives Sexualleben ein wesentlicher Bestandteil einer glücklichen und gesunden Ehe ist - in jedem Alter. "Verheiratete Paare, die sich bemühen, ihr Sexualleben zu verbessern, werden wahrscheinlich eine größere Zufriedenheit mit der Beziehung genießen", sagt Dr. Brenner. Eine Möglichkeit, wie er Paaren empfiehlt, besseren Sex zu gewährleisten, besteht darin, detailliert über Sex zu sprechen - was Paare vom Sex wollen, voneinander, was sie mögen, was sie nicht mögen -, einschließlich spezifischer Anweisungen beim Sex für das, was sich am besten anfühlt.

Mehr sehen: Hier ist, was eine von drei Frauen wünscht, sie würden mit ihrem Partner sprechen, bevor sie sich verloben

Wie Sie Beruf und Familie vereinbaren

Es ist ein weiterer Schlüssel zu einer glücklichen und langen Ehe, dass Sie beide sicherstellen, dass Ihre Ehe und Ihr Familienleben Vorrang vor der Arbeit haben. "Mehr als oft nicht, hat eine Ehe zwei berufstätige Ehepartner, um mit den Lebenshaltungskosten Schritt zu halten", sagt Spira. "Wenn einer von Ihnen beschließt, der Ernährer zu sein, während der andere den Haushalt und die Kinder überwacht, nehmen Sie sich die Zeit, um zu besprechen, wie Sie Ihre Zeit verbringen werden, wenn Sie nicht arbeiten."

Fazit: Die Ehe ist harte Arbeit. Während Sie den Eheerfolg möglicherweise nicht in einem zeitlichen Maßstab messen können, muss derselbe Aufwand (und jede Menge davon) vorhanden sein, wenn zwei Personen ein Leben lang verheiratet bleiben möchten. Das sei nicht immer einfach, sagen Experten. "Während Sie durch das Leben gehen, muss Ihre Beziehung emotional verbessert werden, es sollten jedoch keine jahrelangen emotionalen Kämpfe oder Überholungen stattfinden", fügt Dr. Mullen hinzu. Wenn Sie nicht in der Lage sind, Änderungen emotional effizient vorzunehmen, schlägt sie vor, eine Beziehungsberatung in Anspruch zu nehmen, damit ein Fachmann sehen kann, wo der gebrochene Balken liegt, und Ihnen bei der Reparatur behilflich ist, bevor Sie entscheiden, dass Sie ihn abreißen und neu aufbauen müssen von Grund auf neu.


Schau das Video: Wiedersehen macht Freude. SWR Nachtcafé (August 2022).